Heilmeditation


Was eine Heilmeditation nicht ist:

Meditation bzw. Heilmeditation hat nichts mit Religion oder Weltanschauung zu tun. Und kann von jeder Person unabhängig von Alter oder Geschlecht praktiziert werden. Meditation hat auch nichts mit Trance oder Hypnose zu tun. Das heisst sie können jeder Zeit aus der Meditation zurückkehren, falls sie das möchten.


Was ist eine Heilmeditation:

Eine Heilmeditation ist eine angeleitete Meditation, die von ruhiger Musik begleitet wird. Die Heilmeditation findet im sitzen auf Stühlen statt. Und der Meditationsablauf wird einem, dem Ablauf entsprechend erklärt. Das man sich auf seine Entspannung und auf das Wahrnehmen der Heilenergien konzentrieren kann.


Wie wirkt eine Heilmeditation:

Eine Heilmeditation, wie eine Meditation auch, bewirkt in erster Linie eine harmonische Wechselwirkung zwischen allen 3 Ebenen des Körpers. Und regt dadurch unsere Selbstheilungskräfte an und steigert unser Wohlbefinden. Zudem lernen wir auch uns tiefer zu Entspannen und zu innerer Ruhe zu gelangen, was sich auch sehr heilsam auf Körper, Seele und Geist auswirkt.


Wo kann Heilung geschehen:

Die Heilmeditation, sowie die Meditation allgemein, dient uns indem sie unsere Entwicklung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene fördert. Was natürlich auch immer unserer Gesundheit zu gute kommt.


© Philipp Joss 23.7.2012